Stabilität und Sicherheit bei der Erreichbarkeit von Domains wird durch eine Kombination der bestehenden Nameserver-Infrastruktur von MOORnetworks und mehreren externen Nameservern sichergestellt. Die redundant ausgelegte Nameserver-Infrastruktur mit weltweiten Standorten steht allen Domain-Kunden ohne zusätzliche Kosten zur Verfügung. Dadurch erhöht sich die Verfügbarkeit Ihres Domain-Bestandes enorm und Domains werden so besser vor DDoS-Attacken (Distributed Denial of Service-Attacken) im DNS (Domain Name System) geschützt.


Die Nameserver-Infrastruktur wird kontinuierlich dem Leistungsbedarf angepasst und 24 Stunden am Tag durch unsere Netzwerkspezialisten betreut. Die Zonen-Administration der Nameserver erfolgt bequem und in Echtzeit über die MOORnetworks Verwaltungskonsole.


Bei der Domainregistration werden folgende Nameserver automatisch hinterlegt:


NameserverStandort
ns1.moornetworks.netCH/DE
ns2.moornetworks.net
CH/DE
ns3.moornetworks.net
EU
ns4.moornetworks.net
US