Office 365 Message Encryption (OME) ist ein auf Azure Rights Management (Azure RMS) aufbauender Dienst, mit dem Sie verschlüsselte E-Mails an Personen innerhalb oder ausserhalb Ihrer Organisation senden können, unabhängig von der Ziel-E-Mail-Adresse (Gmail, Yahoo! Mail, Outlook.com usw.). Als Administrator können Sie Transportregeln einrichten, die die Bedingungen für die Verschlüsselung festlegen. Wenn ein Benutzer eine Nachricht sendet, die einer Regel entspricht, wird die Verschlüsselung automatisch angewendet.


Um verschlüsselte Nachrichten anzuzeigen, können Empfänger entweder einen einmaligen Passcode erhalten, sich mit einem Microsoft-Konto anmelden oder sich mit einem mit Office 365 verbundenen Arbeits- oder Schulkonto anmelden. Empfänger können auch verschlüsselte Antworten senden. Sie benötigen kein Microsoft 365-Abonnement, um verschlüsselte Nachrichten anzuzeigen oder verschlüsselte Antworten zu senden.



Was kann es?

OME verschlüsselt Nachrichten, die an interne oder externe Empfänger gesendet werden.

Ermöglicht es Benutzern, verschlüsselte Nachrichten an beliebige E-Mail-Adressen zu senden, einschliesslich Outlook.com, Yahoo! Mail und Gmail.

Ermöglicht es Ihnen als Administrator, das E-Mail-Ansichtsportal so anzupassen, dass es die Marke Ihrer Organisation widerspiegelt.

Microsoft verwaltet und speichert die Schlüssel sicher, so dass Sie das nicht tun müssen.

Es wird keine spezielle clientseitige Software benötigt, solange die verschlüsselte Nachricht (die als HTML-Anhang gesendet wird) in einem Browser geöffnet werden kann.


Was kann es nicht?

Mit OME können Sie keine Nutzungsbeschränkungen auf Nachrichten anwenden. Sie können damit z. B. nicht verhindern, dass ein Empfänger eine verschlüsselte Nachricht weiterleitet oder druckt.


Empfehlungen und Beispielszenarien

Wir empfehlen die Verwendung von OME, wenn Sie sensible Geschäftsinformationen an Personen ausserhalb Ihres Unternehmens senden möchten, unabhängig davon, ob es sich um Verbraucher oder andere Unternehmen handelt. Ein Beispiel:

  • Ein Bankmitarbeiter, der Kreditkartenabrechnungen an Kunden sendet
  • Eine Arztpraxis, die medizinische Unterlagen an einen Patienten sendet
  • Ein Anwalt, der vertrauliche juristische Informationen an einen anderen Anwalt sendet